BetsafeTestbericht

Der Online Buchmacher Betsafe wirbt mit dem Motto In It To Win It. Das bedeutet recht frei übersetzt: Dabei sein und gewinnen. Und es kann sich tatsächlich lohnen, bei diesem Anbieter ein Konto zum Wetten anzulegen, was übrigens schnell und einfach erledigt ist. Und dann geht der Spaß los.

Betsafe bietet eine breite Palette an Sportveranstaltungen an, mehr als so manch Konkurrent. Natürlich ist Fußball der am meisten bewettete Markt. Es sind nicht nur die deutschen Ligen rund um die Bundesliga im Angebot, sondern auch Amateurligen sowie das Ausland. Es muss hier nicht nur Spanien, England oder Italien sein, auch in exotischeren Ländern gibt es Fußballspiele, oft sogar unter der Woche. Und die Quoten sind nicht minder interessant. Vor allem die europäische Fußball-Auswahl ist bei Betsafe, was auf Deutsch „Sicher Wetten“ heißt, hervorragend. Abgesehen von all den großen Ligen gibt es wie erwähnt auch etliche kleinere Ligen, die bewettbar sind. Für ein Spiel der englischen Premiere League kann in der Regel zwischen 47 verschiedenen Wettmöglichkeiten gewählt werden. Hier zeigt sich einmal mehr, dass es sich um einen englischen Anbieter handelt und nicht um einen deutschen. Fußballwetten gibt es viele verschiedenartige. Genannt sein sollen neben den normalen Ergebniswetten als Beispiele die European Handicap Quote, eine Double-Chance, Team Totals und so weiter. Nähere Informationen hierzu auf der Website.

Weitere beliebte Sportarten sind zum Beispiel Basketball, Handball und Eishockey. Aber auch auf Tennis, Boxen, Formel 1 oder Golf kann gewettet werden. Und auch auf hierzulande eher unbekanntere Sportarten wie Rugby, Cricket, Aussie Rules, Bandy, Speedway, Ski alpin, Darts oder Futsal. Was allerdings überraschend leider fehlt, sind die Pferde. Es sind weder Trab- noch Galopprennen im Wettangebot von Betsafe, und dass, obwohl es sich um ein englisches Unternehmen handelt.
Ein Nachteil dieses Anbieters ist vielleicht tatsächlich, dass das Angebot sehr englisch geprägt ist. Man merkt an manchen Stellen auf der Website, dass es kein deutscher Anbieter ist. Oft ist die Übersetzung ungenügend. Außerdem ist die Website www.betsafe.com manchmal etwas langsam, was am großen Zugriff liegen mag. Die Quoten liegen dafür bei Vergleichen mit der Konkurrenz oft an der Spitze. Das bestätigen auch einige Vergleichsportale. Wer mehr will als sein Geld auf Sport zu setzen, kann sich übrigens im Casino von Betsafe versuchen oder auch bei Poker Red bzw. Poker Black.

Die Website ist sehr übersichtlich und stilvoll. Die Kunden können sogar einstellen, ob sie ihre Spiele in verschiedenen Zeitrahmen bewetten wollen, also zum Beispiel in den nächsten 24 Stunden oder innerhalb der nächsten Woche. Als großer Nachteil von Betsafe gilt bei Experten allerdings, dass die Einsatzlimits auf Sportwetten recht niedrig sind. Das muss aber dem Spaß eines normalen Wetters keinen Abbruch tun. Deutsche Wetter haben sogar einen nicht zu unterschätzenden Vorteil bei Betsafe. Interessant für sie ist, dass dieser Anbieter die aktuell in Deutschland gültige Wettsteuer übernimmt. Während man anderswo einen fünfprozentigen Aufschlag zahlen muss, können die Wetter sich dieses Geld bei Betsafe sparen. Einen Einzahlungsbonus gibt es bei diesem Anbieter allem Anschein nach hingegen nicht. Wer allerdings mit dem Handy wettet, dessen erste Einzahlung wird bis zu 100 Euro verdoppelt.